Mit freundlicher Unterstützung
Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Grundprinzipien der plastisch-rekonstruktiven Gesichtschirurgie
Basic principles of facial plastic reconstructive surgery

Die vorliegende Arbeit gibt einen groben Überblick über die Möglichkeiten der Defektdeckung im Kopf-Hals- und Gesichtsbereich. Entsprechend der Regime der rekonstruktiven Leiter werden verschiedene Eskalationsstufen der Rekonstruktion berücksichtigt, denn die moderne plastischrekonstruktive Gesichtschirurgie bietet ein breites Spektrum an plastisch-rekonstruktiven Verfahren zur Deckung unterschiedlichster Weichgewebsdefekte.Teilweise sind die Therapieoptionen komplex und erfordern nicht nur eine gründliche systematische Planung, sondern auch Routine in diesen Eingriffen und deren Nachbehandlung. Die verschiedenen Methoden müssen nach diesen Kriterien gegeneinander abgewogen werden. Die im Einzelfall richtige Entscheidung zu treffen, und dabei Ästhetik und Funktion gleichermaßen zu berücksichtigen,macht die Problematik, aber auch den Reiz der plastischen Gesichtschirurgie aus.

Frank Riedel1,Gregor Bran2,Katrin Riedel3

1 HNO-Zentrum Rhein-Neckar,Mannheim
2Universitäts-Hals-Nasen-Ohren-Klinik Mannheim,Mannheim
3 Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie; Schwerbrandverletztenzentrum,
BG-Unfallklinik Ludwigshafen, Plastische
und Handchirurgie der Universität Heidelberg, Ludwigshafen

Reviewer:Wolfgang Wagner,Tübingen
und Michael Sauerbier,Hofheim am Taunu

Riedel F. Grundprinzipien ... CME Hals Nasen Ohrenheilkd 2010; 3(2):78-97 publiziert 31.05.10 www.akademos.de/hno ©akademos Wissenschaftsverlag 2010 ISSN 1860-7233