Mit freundlicher Unterstützung
Passwort vergessen? Bitte geben
Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit
der Sie sich registriert haben:

Abstract

Bedeutung Humaner Papillomaviren (HPV) in der HNO
Human papillomaviruses (HPV)

Humane Papillomaviren (HPV) bilden eine Gruppe von DNAViren, die in Abhängigkeit von der befallenen Körperregion und dem pathogenen Virus-Subtyp unterschiedliche Krankheitsbilder hervorrufen können. Für verschiedene Erkrankungen des HNO-Bereichs ist der Zusammenhang mit HPV seit langem bekannt, für einen Teil der Kopf-Hals- Karzinome aber erst seit kurzem. Im Folgenden werden allgemeine Grundlagen zur HPV-Infektion dargestellt und die relevanten HPV-assoziierten Erkrankungen in der Hals- Nasen-Ohrenheilkunde erläutert.

Jens Peter Klußmann

Reviewer:Markus Hoffmann, Kiel
und Henning Bier, Düsseldorf

CME Hals Nasen Ohrenheilkd 2007;1(1):48-59